Termine

12.02.2020 - 13.02.2020
Hochschule Osnabrück

Osnabrücker Sportplatztage 2020

Die Forderung, dass sich die Menschen in unserer Gesellschaft sportlich mehr betätigen sollen, wird lauter und erhält Zuspruch von vielen Seiten. Mehr Bewegung für alle Generationen – eine gesellschaftliche Aufgabe, die alle betrifft und die allein aus Gründen der gesundheitlichen Prävention dringend angegangen werden muss. Sicherlich ist dabei zunächst jeder einzelne gefragt, sein persönliches Sport- und Bewegungspensum zu hinterfragen und bestenfalls zu erhöhen. Aber darüber hinaus kann auch die Gesellschaft dafür sorgen, dass jeder einzelne an seinem Wohnort auch die dafür notwendige Infrastruktur zu Verfügung hat. Sportliche Betätigung findet heutzutage allerdings nicht nur im Verein auf genormten Sportanlagen statt, sondern gerade der informelle Sport gewinnt an Bedeutung. Außerdem sollten vorhandene Sporträume auch Inklusionsansprüchen gerecht werden. Und der Leistungssport darf in der Sportplanung auch nicht zu kurz kommen. Auf all diese Ansprüche müssen sich Architekten, Sportämter und Stadtplaner in ihrer Arbeit einstellen, doch wie kann man einer großen Anzahl von Sportlerinnen und Sportlern gerecht werden? Wie bringt man informellen Sport, Inklusion und Leistungssport unter einen Hut? Welche Möglichkeiten bietet die Planung und welche Projekte sind sinnvoll?

Zudem spielen weitere Themen in Sportplanung in diesen Tagen eine gewichtige Rolle: die Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte. Durch das Engagement vieler Initiativen ist das Bewusstsein dafür in der gesamten Gesellschaft stark gestiegen. Das Thema Mikroplastik hat zuletzt in Zusammenhang mit dem Bau von Kunstrasenplätzen für weitreichende Diskussionen gesorgt. Dabei sind Kunstrasenplätze schon jetzt in der Sportstätteninfrastruktur nicht mehr wegzudenken. Doch die Aktivitäten der EU-Chemikalienbehörde ECHA haben viel Staub aufgewirbelt und zu Unsicherheiten geführt. Vielgelesene Medien haben das Ende des Kunstrasens und die Schließung von entsprechenden Plätzen prophezeit. Noch gibt es keine politische Entscheidung, aber die Reaktionen in der Sportwelt vor allem in der Planung sind enorm.

Wie soll man zukünftig mit dem Thema „Mikroplastik“ im Sportstättenbau vor allem bei Kunstrasenplätzen vorgehen? Können wir in Zukunft überhaupt noch Kunstrasenplätze bauen? Welche Lösungsansätze bieten Wissenschaft und Industrie?

Die Osnabrücker Sportplatztage am 12. und 13. Februar 2020 möchten den solchen Fragen nachgehen und sich an zwei Veranstaltungstagen mit ihnen befassen. Der erste Tag wird das Thema „Sport braucht Sportanlagen - inklusiv / informell / professionell“ behandeln, der zweite Tag steht unter der Überschrift „Sport braucht Kunststoffrasen – umweltgerecht / gesund / nachhaltig“. Die Organisatoren der Osnabrücker Sportplatztage (HS Osnabrück, FLL, BISP, Playground + Landscape Verlag) freuen sich darüber dass Referenten aus Wissenschaft und Planung, aus Kommunen und der Sportwelt das Programm mit ihren innovativen und informativen Beiträgen bereichern werden. Dazu bieten sich Möglichkeiten für thematische Diskussionen im Plenum und den fachlichen Austausch der Teilnehmer untereinander.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Personen, die beruflich und im Ehrenamt mit der Planung, dem Bau und dem Unterhalt von Sportanlagen zu tun haben. Wir würden uns sehr freuen Sie 2020 in Osnabrück begrüßen zu dürfen.

Alle Informationen, das Programm und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.sportplatztage.de


18.02.2020 - 21.02.2020
Messe Berlin

Grünbau Berlin 2020

Die Bedeutung des Garten- und Landschaftsbaus für unsere Lebensqualität nimmt zu. Die Verbesserung des Wohnumfelds, die Revitalisierung von Siedlungen und die Modernisierung von Spiel- und Freizeitanlagen sind heute wichtige Faktoren für die

Wohnungs- und Bauwirtschaft.

Die siebte GRÜNBAU BERLIN nimmt die Zukunftsdiskussion zur Grünen Stadt im Rahmen der bautec 2020 auf. Unter dem Motto „Außenräume gestalten,

bauen und pflegen” präsentieren Hersteller, Dienstleister und Händler ihre Ideen und Produkte. Außerdem finden wieder die Spielraum:Talks in Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk und Playground + Landscape statt.

 

Mehr Informationen: www.bautec.com/de/DieMesse/GRUeNBAUBERLIN/


19.03.2020 - 21.03.2020
OsnabrückHalle, Universität Osnabrück, Osnabrück

Osnabrücker Kongress "Bewegte Kindheit

Der 11. Osnabrücker Kongress „Bewegte Kindheit“ wird sich mit aktuellen gesellschaftlichen und bildungspolitischen Herausforderungen befassen. Er will Möglichkeiten aufzeigen, wie Kinder durch Bewegung, Spiel und Sport in ihrer Entwicklung und Bildung begleitet und gestärkt werden können, wie sie mit-, aber auch voneinander lernen. Der Kongress „Bewegte Kindheit“ gehört mit 3000 Teilnehmer/innen zu den größten bundesweiten Bildungsveranstaltungen zum Thema Kindheit. Auch dieses Mal bietet er mit über 180 Vorträgen, Seminaren, Workshops und Diskussionsforen ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.

Mehr Informationen: http://www.bewegtekindheit.de/


24.03.2020 - 28.03.2020
Messe Stuttgart, DE

didacta 2020

Als Europas größte Fachmesse gibt die didacta einen umfassenden Einblick in das gesamte Bildungswesen von der frühkindlichen Bildung, über die berufliche Bildung bis hin zum lebenslangen Lernen. Ein hochkarätiges Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte, Erzieher, Ausbilder, Trainer und Personalentwickler ergänzt das Angebot der vielseitigen Ausstellung. Hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft kommen zur didacta, um hier Wege für die Bildung der Zukunft zu finden und sich auszutauschen.

 

Mehr Informationen: https://www.messe-stuttgart.de/didacta/


26.03.2020
Sportschule Edenkoben, DE

SpoBau 2020 – Fachmesse für Sportstättenbau

Zum sechsten Mal wird die Fachmesse für den Sportstättenbau und für Freizeitanlagen in den Räumlichkeiten der Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes in Edenkoben stattfinden.

Mehr Informationen: www.sportbund-pfalz.de


21.04.2020 - 22.04.2020
Maritim Hotel im Schlosspark, Fulda, DE

Bewegungsplan-Plenum 2020

Im Jahr 2020 findet das 8. Bewegungsplan-Plenum in Fulda statt. An zwei Tagen werden dort Vorträge und Workshops zu spannenden Themen rund um die Planung, Gestaltung und den Unterhalt von Spiel-, Trendsport- und Bewegungsarealen präsentiert. 2020 steht die Veranstaltung unter dem Oberthema „Öffentliche Räume für Spiel und Bewegung im Wandel der Zeit“. Dabei stehen u.a. die Aspekte "Spielen und Bewegen in den Städten und Kommunen von heute", "Spielräume für Jungen, Mädchen, Jugendliche", "Moderne Areale für Sport und Bewegung" und "Spielplatzsicherheit – Management in Städten und Kommunen" im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die beruflich mit der Planung, der Gestaltung, der Finanzierung und dem Unterhalt von Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen zu tun haben.

Ausführliche Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie unter: www.bewegungsplan.org


16.09.2020 - 19.09.2020
Nürnberg Messe, DE

GaLaBau-Messe 2020

Die internationale Leitmesse für Planung, Bau und Pflege von Urban- und Grünräumen und Sportplätzen, Golfanlagen und Spielplatzbau öffnet zum 24. Mal ihre Tore. Als einzige Fachmesse bietet sie an einem Ort das gesamte Angebotsspektrum von der Pflanze bis zur Maschine. Mit über 70.000 Fachbesuchern und 1.253 Ausstellern in 14 Messehallen unterstreicht die GaLaBau ihren hohen Stellenwert in der Garten- und Landschaftsbau-Branche, der grünen Wachstumsbranche. Fachbesucher sind Betriebe des Gartenbaus, Landschaftsbaus und Freiflächenbaus, Landschaftsarchitekten sowie Planer aus Behörden des Bundes, der Länder und Kommunen. Optimal ergänzt wird die GaLaBau durch spannende Aktionsflächen, Sonderschauen und Vorträge.

Weitere Informationen: www.galabau-messe.com


04.11.2020 - 05.11.2020
Landessportbund Hessen, Frankfurt, DE

Sportinfra 2020

Die Sportstättenmesse & Fachtagung stellt eine vielfältige Plattform zum Informationsaustausch, zur Beratung und zum Dialog dar. Auf der Sportstättenmesse können Besucherinnen und Besucher in Kontakt treten mit zahlreichen Ausstellern aus der Wirtschaft, der Wissenschaft und dem Sport und sich individuell beraten lassen. Im Rahmen der Fachtagung können Interessierte verschiedene Foren zu aktuellen Themen besuchen, in denen Experten innovative Wege zu nachhaltigen Sportstätten und Bewegungsräume vorstellen und diskutieren. Auf der Fachmesse können Besucherinnen und Besucher individuelle und kompetente Beratungen durch Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Sport erwarten. Die Veranstaltung stellt somit wieder eine vielfältige Plattform zum Informationsaustausch, zur Beratung und zum Dialog dar.

Weitere Informationen: www.sportinfra.de